Notfall-Telefon Strafsachen 0176 - 72 37 83 09 close ×
+

Schwarzarbeit und Mängelgewährleistung:

Wer ken­nt das nicht: den Maler ohne Rech­nung arbeit­en lassen, das Kfz ohne Rech­nung durch­se­hen oder repari­eren lassen … Hier stellt sich immer wieder die Frage, ob und in welchem Umfang in solchen Fällen der Kunde / Auf­tragge­ber sich auf seine grds. gegebe­nen Sach­män­gel-/Gewährleis­tungsrechte berufen kann. Eine neue Entschei­dung des Bun­des­gericht­shofes stellt nun­mehr in Änderung der bish­eri­gen Recht­sprechung klar, dass die Auf­tragserteilung im Wege der „Schwarzarbeit” dazu führt, dass ein Berufen auf Sach­män­gel-/Gewährleis­tungsrechte auss­chei­det - vgl. dazu BGH VII ZR 6/13 - die Kan­zlei Kempf berät Sie gerne …



Leave us a comment


Comments are closed.