Notfall-Telefon Strafsachen 0176 - 72 37 83 09 close ×
+

Verkehrsbußgeld

Sie sind „geblitzt” wor­den ? Sie waren zu schnell unter­wegs ? Sie sind zu nah aufge­fahren ? Sie haben einen „Strafzettel” erhal­ten ? Ihnen dro­ht deswe­gen ein Bußgeld oder ein Führerscheinentzug ? Sie sind als Beruf­skraft­fahrer viel unter­wegs und haben uU. einen Bußgeldbescheid erhal­ten wegen man­gel­hafter Ladungssicherung ?

Das Verkehrs­bußgel­drecht bet­rifft jeden - ein dro­hen­des Fahrver­bot ist regelmäßig diejenige Sank­tion, welche der Betrof­fene am ehesten zu ver­mei­den sucht, hier beste­ht unter Umstän­den die Möglichkeit der Umwand­lung eines Fahrver­botes in eine Geld­strafe. Auch zu beacht­en sind die Regelun­gen des angekündigten neuen Bußgeld­kat­a­loges.

Verzicht­en Sie hier nicht auf Ihre Rechte und lassen Sie sich durch den Recht­san­walt berat­en und unter­stützen. Es gilt regelmäßig gegenüber den Behör­den Fris­ten einzuhal­ten und zum richti­gen Zeit­punkt die richt­en Schritte zu unternehmen.

Die Kan­zlei Kempf und Recht­san­walt Kempf berat­en Sie hier gerne - schnell und unbürokratisch, mit den richti­gen Schrit­ten zur richti­gen Zeit bei den richti­gen Stellen.

Recht­san­walt Kempf berät Sie gerne bei rechtlichen Fra­gen rund um das Verkehrs­bußgeld-Recht; Strafzettel, Ord­nungswidrigkeit­en, Bußgelder, Geschwindigkeit­sübertre­tun­gen, Abstandsmes­sun­gen, Führerscheinentzug, Fahrver­bot, Sicher­heitsab­stand, Lenkzeit­en



Leave us a comment


No comment posted yet.